Über das Projekt

futurewoman.de macht Frauen in der Nachhaltigkeit sichtbar und fördert sie in ihren Karrieren. Unser Ziel ist es, mehr Expertinnen der Nachhaltigkeit auf Bühnen und in den Medien zu sehen. Und durch unsere futuretalks und die futureacademy tragen wir dazu bei, dass mehr Frauen in Entscheider-Positionen gelangen, wo sie dann im Sinne der Nachhaltigkeit agieren können.

Hinter futurewoman.de stehen drei Gründerinnen: Janine Steeger, Dr. Saskia Juretzek und Sandra Broschat. Was sie zur Gründung bewogen hat und warum Sie grundsätzlich für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz kämpfen, steht in den jeweiligen Profilen.

Die INITIATORINNEN

Janine Steeger

 

Janine Steeger ist Journalistin, Moderatorin, Speakerin und Buchautorin.

Die Geburt ihres Sohnes im Jahr der Fukushima-Katastrophe war für sie der Startpunkt in ein nachhaltigeres Leben. Nach und nach wurde sie von der jetsettenden Fernsehmoderatorin zu Green Janine und kündigte 2015 sogar ihren einstigen Traumjob als RTL Explosiv-Moderatorin, um sich fortan auch beruflich ausschließlich den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu widmen. 2018 hat Janine Steeger die Seite futurewoman.de ins Leben gerufen und 2020 mit Dr. Saskia Juretzek und Sandra Brotschaft die Futurewoman UG gegründet.

Janine Steeger – Futurewoman
 

Dr. Saskia Juretzek

 

Dr. Saskia Juretzek beschäftigt sich seit mehr als zwölf Jahren mit unternehmerischer Verantwortung. Ihre Leidenschaft für nachhaltige Unternehmensführung wurde während ihrer Tätigkeit für die internationale Unternehmensberatung Accenture geweckt, wo sie den Aufbau des Beratungsbereichs Sustainability Services unterstützte.

Sie ist seit 2022 als Head of Sustainability für alle Nachhaltigkeitsaktivitäten der Tengelmann Gruppe verantwortlich.

Von 2015 bis 2022 trieb sie die Nachhaltigkeit bei der Allianz voran, arbeitete daran, die Sustainable Development Goals der UN umzusetzen, beriet die Ländergesellschaften zu ihren lokalen Nachhaltigkeitsstrategien und verantwortete die konzernweite Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie deren Prüfung. Zuvor war sie mehrere Jahre bei der Telefónica Deutschland für strategische Nachhaltigkeitsthemen und die Berichterstattung verantwortlich.

In ihrer Dissertation hat Dr. Saskia Juretzek untersucht, über welche Kompetenzen Nachhaltigkeitsmanager*innen verfügen sollten, um entsprechende Strategien erfolgreich umzusetzen. Sie ist Beirätin im MBA „Zukunftstrends und Nachhaltiges Management“ der Hochschule Nürtingen-Geislingen und hält regelmäßig Gastvorträge.

Dr. Saskia Juretzek
 

sandra broschat

 

Sandra Broschat ist Nachhaltigkeitsexpertin mit langjähriger Erfahrung in der Lebensmittelbranche. Nach einer Ausbildung zur Verlagskauffrau (Gruner+Jahr) und ihrem Studium an der Universität der Künste Berlin startete ihre Karriere im Marketing-Bereich von Coca-Cola Deutschland. 

Als im Unternehmen ein neuer Nachhaltigkeitsbereich entstehen sollte, erkannte sie ihre Chance und wechselte in die neue Abteilung. In acht Jahren arbeitete sie in verschiedenen Nachhaltigkeitsrollen - erst auf deutscher und dann auf europäischer Ebene. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes machte sie sich selbstständig als freie Beraterin für Nachhaltigkeit und beriet Unternehmen aus der Konsumgüterindustrie. 

Seit Oktober 2020 leitet sie gemeinsam mit einer Kollegin in einem Job Sharing Modell den Nachhaltigkeitsbereich der Firma Mast-Jägermeister SE. Seit 2020 ist Sandra Broschat Mitglied im Futurewoman-Team und verantwortet die Konzeption und Planung der futuretalks.

Sandra Broschat
 

Pressespiegel

sustenient - dein Podcast rund um Nachhaltigkeit & Selbstverwirklichung im Job / 09.2021
#5: Moderation von Green Events und Vernetzen von Expertinnen im Bereich Nachhaltigkeit - Interview mit Janine Steeger

Das Digitale Sofa mit Oliver Kemmann / 09.2021
Frauen in der Nachhaltigkeitsbranche stärken – Saskia Juretzek, Senior Manager Sustainability & Co-Founder futurewoman

Ausgesprochen nachhaltig. / 12.2020
#5 Unabhängigkeit und Ungleichheit mit Dr. Saskia Juretzek

Futurewoman folgen

 

Futurewoman – Empowering Women in Sustainability