Hövding – Airbag für Radfahrer

Hövding – Futurelifestyle – Futurewoman

Man kommt perfekt gestylt aus dem Bad, zieht den Fahrradhelm auf und zack, sind Frisur und Teile des Make-ups zerstört. Es ist Winter, man wünscht sich nichts sehnlicher als eine Mütze auf dem Fahrrad – aber Mütze UND Helm passen nicht und Unterziehmützen sind rein optisch leider eine Katastrophe und maximal für Kinder eine Option.

Wer sicher Radfahren will und damit trotzdem Wert auf Style legt, hat es schwer. Schon deshalb bin ich ein riesiger Fan und dankbar für die Erfindung des Hövding. Das ist ein Airbag für den Kopf. Wenn er tatsächlich aufgeht, man also einen Unfall hat, sieht der Hövding aus wie so eine Haartrockenhaube, die ich nur von meiner Oma kenne. Im Normalfall sieht er aus wie ein Schal um den Hals.

Der Hövding funktioniert über eine Batterie, die ganz einfach über ein USB Kabel aufgeladen wird. An das Aufladen muss man natürlich denken, aber ich habe mich ganz schnell daran gewöhnt einmal kurz den Batteriestand zu checken, wenn ich nach Hause komme und den Airbag bei Bedarf an den Strom zu hängen. Da die Batterie insgesamt 9 Stunden hält, ist das auch nicht nach jeder Fahrt der Fall und der Hövding hat zahlreiche Warnsignale. Ein Geräusch, wenn er angeht, eines, wenn er ausgeht, eines für niedrigen Batteriestand und eines für grundsätzliche Fehlermeldungen.

Hövding – Futurelifestyle – Futurewoman
Hövding – Futurelifestyle – Futurewoman
Hövding – Futurelifestyle – Futurewoman
 

Mein Sohn findet den auch Hövding auch total cool. Leider ist das Mindestalter für den Kopf-Airbag auf 15 Jahre festgelegt. Insofern muss er noch warten. Aber ab 15 ist der Hövding dann für alle Standardfahrräder einschließlich E-Bikes bis 25 km/h geeignet. Nicht tragen darf man ihn auf allen Spezialrädern wie Einrädern, Tandems, Liegerädern, Pedelecs, die schneller als 25 km/h fahren oder Lastenrädern etc.

Mein Schwager sagte zu mir: Das ist ja echt ein super Teil. Aber so ganz verstehe ich nicht, wie das geht. Ist es nicht längst zu spät, wenn der Airbag auslöst?

Durch ein umfangreiches Testverfahren konnten die Entwickler des Hövding einen Algorithmus erstellen, mit dem das System eine anormale Bewegung beim Radfahren erkennt und der Airbag sofort ausgelöst wird und sich innerhalb von einer Zehntel-Sekunde aufbläst. So sieht das aus. Deshalb muss man unbedingt daran denken den Hövding auszuschalten, wenn man nicht fährt. Er könnte sonst eine anormale Bewegung ausmachen, die nichts mit Radfahren zu tun hat und fälschlicherweise auslösen. Ein Test an der Universität Stanford hat ergeben, dass der Airbag für den Kopf bis zu 8 Mal sicherer ist als ein Helm. Das Risiko eines Schädelbruchs wird sogar fast vollständig eliminiert.

Den Winter habe ich schon angesprochen und die wunderbare Tatsache, dass eine Mütze überhaupt kein Problem ist. Jetzt kommt aber der Knaller: Sogar ein Schal kann über dem Hövding getragen werden. Man muss nur darauf achten, dass die Reißnaht nicht verdeckt wird. Weitere Infos dazu gibt es in den FAQs.

Sollte der Hövding tatsächlich mal auslösen und Sie hoffentlich vor gesundheitlichen Schäden bewahrt haben, kann er natürlich nicht mehr verwendet werden. Wichtig ist dann, ihn auf einem Recyclinghof zu entsorgen. Oder Sie nutzen das Crash Replacement Programm. Wenn Ihnen drei Jahre nach dem Kauf ein Unfall passiert und Sie sich für das Programm angemeldet haben, bekommen Sie einen neuen Hövding deutlich vergünstigt.

Mir hat der Hövding ein ganz neues Radfahrgefühl beschert. Oft ist es ja einfach nur herrlich, wenn ein lauer Wind um den Kopf weht und man die schöne Landschaft genießt. Mit Helm ist das definitiv nur halb so toll.

Hövding – Futurelifestyle – Futurewoman
Hövding – Futurelifestyle – Futurewoman
 
Green Janine

Bei diesem Beitrag handelt es sich um WERBUNG, d.h. es gibt eine Gegenleistung in Form eines Geschenks oder Honorars. Janine Steeger hat alle Produkte und Dienstleistungen selbst getestet und berichtet persönlich und ehrlich über ihre Erfahrung.

 

Futurewoman ist ein Projekt von Janine Steeger